COOL RISING PLUS

Maximale Lagerfähigkeit des Gebäcks in platzsparenden Dielen.

Sieben Tage, unterschiedliche Verkäuferinnen, aber immer dieselbe Brötchenqualität. Dies ist in den meisten Läden leider Utopie. Bisweilen wurde die Gare von der Verkäuferin bestimmt. Mit dem COOL RISING PLUS System ist das nicht mehr erforderlich. Qualitätsrelevante Parameter werden direkt in der Produktion gesetzt. Die Verkäuferin hat jederzeit backfertige Teiglinge in der Anlage und kann bei erhöhter Nachfrage sofort reagieren. Die Ware kommt aus der Anlage direkt in den Ofen. Es wird kein Gärraum benötigt.

Der Ablauf sieht wie folgt aus:

  • Teiglinge werden wie gewohnt gefertigt
  • diese Teiglinge werden mit Hilfe von Dielen in der COOL RISING PLUS Anlage gestapelt
  • es ist jederzeit möglich weitere Dielen in die Anlage zu bringen
  • ob große oder kleine Mengen spielt keine Rolle
  • mit dem Kerntemperaturfühler, der in ein Brötchen aus der letzten eingefahrenen Diele eingeführt wird, bestimmt das System den optimalen Steuerungsprozess
  • nach Erreichen der Zieltemperatur schaltet das Gerät auf die Lagerfunktion um

Mit einer COOL RISING PLUS Anlage sparen Sie jeden Tag wertvolle Zeit. Die Teiglinge müssen nicht mehr von einer Saugkühlung in eine Lagerzelle gefahren werden. Außerdem wird weniger Kühlfläche benötigt, da man auf gleicher Fläche ca. 50 % mehr Dielen stapeln kann.

Lesen Sie dazu auch den Bericht über unser Referenzprojekt für die Bäckerei Steiskal

 

 

Lammellenwandsystem
Kerntemperaturfühler

Auch Experten schätzen unsere Technologie: COOL RISING PLUS wurde mit der iba trophy ausgezeichnet.