Unsere Referenzen

Die Firma WACHTEL steht als traditionsreiches Familienunternehmen für herausragende Qualität und maßgeschneiderte Kundenlösungen. Erfahren Sie hier mehr über einige unserer Projekte und machen Sie sich ein Bild von unserer Arbeitsweise und unserem Service.

Die Steuerungstechnologie Generation IQ der WACHTEL GmbH vereint modernste Technik mit traditionellem Backhandwerk. Digitales Backen ermöglicht dem Handwerksbacker höchste Qualität, maximale Frische und eine signifikante Reduzierung der Energiekosten.

Erschienen in: Back.Business Ausgabe 09/2017 

 

Erfahren Sie mehr

Die Bäckerei & Konditorei Schwarze in Bennewitz bei Leipzig, überzeugte sich von der Top Qualität der WACHTEL Öfen und Kälteanlagen. Für alle Bäckereien kommt irgendwann die Zeit, alte Anlagen gegen Neue auszutauschen. Besser gleich mit der neusten Technik punkten und nicht nur Arbeit und Energiekosten einsparen, sondern Backqualität der Meisterklasse produzieren. 

Erschienen in: Back.Business Ausgabe 07 / 2017

Erfahren Sie mehr

In der Bäckerei Volkmann im hessischen Heuchelheim konnte Ende April mit einer Großanlage von WACHTEL ein wichtiger Schritt Richtung Modernisierung gemacht werden. Der mittelständische Betrieb in dritter Familiengeneration hat über 21 Filialen und verfügt über eine Gesamtproduktionsfläche von ca. 2.500 m². Täglich verlassen hier zwischen 28.000 und 30.000 Brötchen das Backhaus, insgesamt werden mehr als 270 verschiedene Produkte hergestellt.

Erfahren Sie hier mehr

In Kooperation mit unserem Partner Vollack sorgten wir beim Produktionsneubau von Wunderlichs Backstuben in Oelsnitz für neue Öfen- und Kältetechnik. Ergebnis ist ein gelungenes Bauprojekt, das neben einer perfekt abgestimmten Verbindung von Produktion und Café durch seine reibungslose Abwicklung überzeugen konnte.

Darüber berichtete auch das BackJournal (Ausgabe 5/2016).

 

Erfahren Sie hier mehr

Im Rahmen der Erweiterung des Kühlanlagenbereichs bei der Bäckerei Steiskal in Kiel entwickelten wir ein Kältekonzept zur idealen Unterstützung der Produktion. Dabei wurden im Juli 2014 vier neue COOL RISING PLUS Anlagen in Betrieb genommen, um die Optimierungsziele zu erreichen und die Abläufe gewinnbringend zu unterstützen.

 
Erfahren Sie hier mehr