Bakery China 2018: Wie kommt deutsches Früchtebrot nach Shanghai?

Dies konnten einige der mehr als 122.000 Besucher auf einer der wichtigsten Fachmessen vom 09. bis 13. Mai in Asien am WACHTEL-Stand beobachten: Unser deutscher Bäckermeister Detlev Ott hat auf unseren Öfen anschaulich gezeigt, wie typisch deutsche Backwaren zubereitet werden:

Neben Senf- und Früchtebrot wurden auch Klassiker wie z. B. Osterzöpfe live gebacken. Die interessierten Zuschauer konnten alle Rezeptunterlagen zum Nachbacken gleich mitnehmen.

Die gesamte Messe war ein voller Erfolg für WACHTEL: Die Nachfrage nach der Süß- und Backwarenkunst aus Deutschland wächst und chinesische Bäcker finden zunehmend Gefallen an unseren Qualitätsöfen mit denen hochwertige „Made in Germany“- Backwaren zubereitet werden. Auch unsere Steuerungen der GENERATION IQ, die IQ TOUCH (Backen) und die IQ COOL (Kühlen), die es sogar in chinesischer Sprache gibt, waren echte Publikumsmagnete. Bereits heute beherrschen unsere Steuerungen über 10 Nationalsprachen. Das ist wichtig, denn mit Tochter-Unternehmen in vier Ländern und einem dichten Netz von Handelsvertretungen in über 34 Nationen haben wir den weltweiten Markt in den Fokus gerückt. Die nächste Chance, uns und unsere Innovationen auf einer internationalen Messe zu erleben, bietet sich nach der Sommerpause auf der iba in München und im Oktober auf der POLAGRA in Polen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.