Mit 120 WACHTELanern und Kindern in der Weihnachtsbäckerei

Am ersten Adventswochenende hieß es wieder kneten, matschen, ausstechen

03.12.2018

Eine hell erleuchtete und festlich dekorierte WACHTEL-Backstube, fröhliches Kinderlachen, Weihnachtsmusik und 80 kg Teig – das war das alljährliche Kinderadventsbacken. Zum vierten Mal in Folge luden wir unsere WACHTEL-Mitarbeiterkinder am ersten Adventswochenende in die hauseigene Showbackstube nach Hilden ein, um gemeinsam Plätzchen zu backen.

Der WACHTEL-Nachwuchs erfreute sich daran, zusammen mit den Eltern genügend Kekse und Gebäck zu produzieren, dass es für die restlichen Weihnachtsfeiertage reicht. Unter Anleitung unserer Bäckermeister wurde Teig geknetet, ausgerollt und ausgestochen. Während die Kekse in unserem INFRA gebacken wurden, bastelten die Kleinen ihre eigenen Keksboxen, malten sie an und verzierten sie mit festlichen Stickern, Glitzer und Bändern.

Die knusprig braunen Kekse verbreiteten einen köstlichen Geruch in der Backstube und animierten die Kleinen (und Großen) zum Naschen. Das was übrig blieb wurde großzügig mit Schokoglasur übergossen und anschließend verziert – eine richtige Weihnachtsbäckerei eben. Die bunten Ergebnisse landeten in den noch bunteren, selbstgebastelten Keksboxen und die Kinder waren stolz diese als Nascherei mit nach Hause zu nehmen oder ihren Freunden als Geschenk mitzubringen.

Ein toller Adventssamstag mit super Kollegen und 45 Nachwuchsbäckern