Kinderadventsbacken@Home

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen von über 200 kleinen WACHTELaner Bäckerhänden

Insgesamt 101 WACHTELaner-Kinder folgten der diesjährigen Einladung zum Kinderadventsbacken. Da sich aufgrund der Corona-Einschränkung die  Showbackstube in Hilden leider nicht in die alljährliche Weihnachtsbäckerei  verwandeln konnte, wurde kurzerhand umdisponiert:

Die Kinder haben ein Plätzchenbackset samt fertigem rohen Plätzchenteig, Dekorationen, Weihnachtsmütze und natürlich ein Motto-T-Shirt für zu Hause bekommen. Alle Kinder von Mitarbeitern unserer beiden deutschen Standorte in Hilden und Pulsnitz waren eingeladen zu Hause zu backen, zu dekorieren und zu naschen. Insgesamt verbackten die Kinder 100 kg Plätzchenteig, 15 kg bunte Streusel und 20 kg Schokolade und hatten sichtlich Freude beim Kinderadventsbacken@Home.

 „Wir sind glücklich darüber, dass trotz der fordernden Zeiten unser alljährliches, traditionelles Kinderadventsbacken nicht komplett ausfallen musste und dass wir die Nachwuchs-WACHTELaner begeistern konnten“, so Oliver Frey Inhaber und Geschäftsführer des Hildener Familienunternehmens. „Denn Familie und Tradition wird bei uns großgeschrieben.“ Bereits zum sechsten Mal in Folge fand das Adventsbacken nun statt. Und im nächsten Jahr hoffentlich wieder gemeinsam in der hauseigenen Backstube in Hilden.