HEYHO Granola – soziales Engagement der etwas anderen Bäcker | Wachtel GmbH

HEYHO Granola – soziales Engagement der etwas anderen Bäcker

HEYHO Granola zeigt, dass unser Stikkenofen COMPACT nicht nur für das Backen von Teigwaren geeignet ist. Das Unternehmen stellt Müsli her - und das mit dem Ziel, sozialschwachen Menschen eine Perspektive zu geben!

Als Stefan Buchholz, Timm Duffner und Christian Schmidt 2017 ihre soziale Müsli-Rösterei gründeten, hatten die drei eine Vision: Menschen, die sonst kaum jemand einstellt, eine berufliche Teilhabe zu ermöglichen. Vorteile des Müslis sind, dass es lange haltbar und leicht zu lagern ist. Des Weiteren ist es für ungelernte Mitarbeiter relativ einfach herzustellen. Müsli stehe außerdem stellvertretend für das, was die Gründer anstoßen wollten, ergänzt Schmidt "Einen guten Start in den Tag für alle."

Seit dem Verkaufsbeginn vor zwei Jahren hat sich einiges getan: Seit August 2019 produzieren sie mit einem zehnköpfigen Team in eigenen Räumen im Lüneberger Industriegebiet. Rund 100 bis 150 kg Müsli werden täglich auf dem Stikkenofen COMPACT hergestellt und anschließend abgefüllt. Drei festangestellte Mitarbeiter hat HEYHO Granola inzwischen, alle haben eine besondere Vergangenheit: Drogen, Kriminalität und Gefängnisaufenthalte säumen ihren Weg, Berufsausbildung Fehlanzeige. Es sind Biographien von Menschen, die auf den ersten Arbeitsmarkt keine Chance haben. "Aber da, wo andere die Türen zuschlagen, wollen wir bei HEYHO sie aufmachen", betont Stefan Buchholz. Wir von WACHTEL wünschen HEYHO Granola weiterhin viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft!

 

02.12.2019

Sie wollen mehr solcher Stories lesen?