Mit Herz und Leidenschaft: Ein Blick in die Backstube der St. Jakob Stiftung in Zürich

Die St. Jakob Stiftung ist ein wirtschaftlich ausgerichtetes Sozialunternehmen. Wertschätzung und Integration werden hier großgeschrieben.

In der St. Jakob Stiftung in Zürich haben Menschen mit einer Beeinträchtigung die Chance auf marktgerechte Arbeit in einem sozialen Umfeld. Gerade durch dieses Arbeitsklima ist die geleistete Arbeit von den rund 500 Mitarbeitenden von hoher Qualität und macht das Unternehmen zu einem wirtschaftlich erfolgreichen und zuverlässigen Partner. Die Stiftung bietet in sieben Märkten seine Leistungen und Produkte an – dazu zählen die Bereiche Elektronik, Gebäude- und Gartenpflege, Ausrüsterei, Digitalisierung, Flechterei, Schreinerei und Gastronomie.

Der Gastronomiebereich besitzt eine eigene, große Backstube, die seit 2018 mit Kältetechnik und Öfen von WACHTEL ausgestattet ist. Dazu zählen 5 Kältezellen (COPRO VA), 2 Stikkenöfen (COMET) und ein Etagenofen (INFRA EE) mit Belader (COMFORT).

Unter der Leitung von erfahrenen Berufsleuten mit handwerklichen Fachdiplomen wird jeder Mitarbeitende entsprechend seinen Fähigkeiten gefordert und gefördert. Das Zusammenspiel von echtem Handwerk und qualitativ hochwertigen Produkten lässt sich hier sehen, riechen UND schmecken. Die Backwaren lassen sich nicht nur in der Stiftung kaufen, sondern auch in den fünf zugehörigen Bäckereien und im Online-Shop.

Wir wünschen der St. Jakob Stiftung weiterhin alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft!