WACHTEL bekommt erneut Gütesiegel für Innovationen verliehen

Auszeichnung durch den Stifterverband für WACHTEL: "Innovativ durch Forschung 2020/2021"

Bereits zum zweiten Mal wird WACHTEL mit dem Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“ durch den Stifterverband ausgezeichnet.

Der Stifterverband ist einer der größten privaten Wissenschaftsförderer in Deutschland. Neben seinem Engagement für akademischen Nachwuchs, exzellente Hochschulen und Spitzenforschung ist es ebenfalls seine Aufgabe, das deutsche Forschungs- und Innovationssystem zu untersuchen und zu bewerten.

Das Siegel zeichnet forschende Unternehmen für ihre besondere Verantwortung aus, die sie für Staat und Gesellschaft übernehmen. WACHTEL gilt als der Marktführer bei hochwertigen Öfen- und Kälteanlagen mit top Kundenservice für Handwerks- und Filialbäcker. Gerade im Bereich Digitalisierung und Energiemanagement werden die Produkte stetig weiterentwickelt.

So wurde beispielsweise kürzlich der neue „Energymanager“ zum Patent angemeldet. Hierbei handelt es sich um eine Zusatzfunktion der bestehenden und serienmäßig in alle Öfen verbauten IQ TOUCH Steuerung: Kunden können nun die Betriebskosten tagesaktuell einsehen und somit den Verbrauch von Wasser, Strom, Gas und Öl im Blick behalten. Darüber hinaus umfasst der ENERGY MANAGER eine intelligente Auslastungsoptimierung. Das System merkt sich das Backverhalten des Anwenders. Es weiß, wann nach erreichter Backbereitschaft tatsächlich gebacken wurde und schlägt optimierte Einschießzeiten vor.
 

 „Kundenbegeisterung durch Innovation“

„Wir freuen uns sehr über das Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“, sagt Oliver Frey, Inhaber und Geschäftsführer der WACHTEL GmbH. „Wir verstehen die Auszeichnung als Bestätigung und Ansporn auch künftig unsere Kunden als verantwortungsvolles und innovatives Unternehmen zu begeistern. Gemeinsam mit Mitarbeitern und Kunden entwickeln wir unsere Produkte ständig weiter, um gerade im Bereich der Digitalisierung und Energieeffizienz im Markt die Nummer eins zu sein!“