WACHTEL's Azubis: Motivation ist alles

Über Schultüten, Bäckereiöfen und rohe Eier

Pünktlich zum offiziellen Start des Ausbildungsjahres gibt es traditionell ein großes gemeinsames Frühstück aller Auszubildenen mit der Geschäftsführung, den Ausbildungsleitern und den fachlichen Ansprechpartnern.

Die Azubis beider Standorte in Hilden und Pulsnitz treffen sich im Hildener Test Baking Center und lassen sich von unseren Backmeistern kulinarisch verwöhnen.

Selbstverständlich gibt es auch wieder ein Kennenlernspiel, denn nur mit Spaß geht die Arbeit von ganz allein. Dieses Jahr auf dem Programm: wie kann ich rohe Eier aus dem ersten Stock werfen, ohne dass diese zerbrechen. Nach anfänglichen Fragezeichen bereitete es allen sichtlich viel Spaß. Ein bisschen Tüfteln und Teamwork gehört natürlich auch dazu. Gerade passend, dass WACHTEL in den Bereichen Mechatronik, Kältetechnik, Fachinformatik für Systemintegration, Lagerlogistik und im kaufmännischen Bereich ausbildet.

Bei der obligatorischen Frage, was am besten an WACHTEL als Arbeitgeber gefalle antworteten alle einheitlich mit „die Kollegen, das herzliche und hilfsbereite Miteinander und der Zusammenhalt“. Dann scheint WACHTEL ja alles richtig zu machen – wir freuen uns über jeden unserer Azubis.

Genau dies ist der Kern des familiengeführten Unternehmens. Die Zufriedenheit der Azubis ist bei WACHTEL Chefthema. So ist das Unternehmen bemüht alle Auszubildenen auch langfristig zu halten und schon früh durch flache Hierarchien und viel Verantwortung für eigene Bereiche an WACHTEL zu binden.


Du möchtest auch ein Teil von uns werden? Dann bewirb dich jetzt!