Bäckerei Schmidt bekommt COLUMBUS Etagenofen von WACHTEL per Luftpost | Wachtel GmbH

In Bad Langensalza kam unser COLUMBUS Etagenofen per Luftpost

Im beschaulichen Bad Langensalza in Thüringen bekam unser Kunde, die Bäckerei Schmidt, einen neuen COLUMBUS Etagenofen mit fünf Herden. Die Anlieferung verlief jedoch ungewohnt spektakulär. Denn die Anlieferung des Ofens war nur über einen Hinterhofzugang möglich, welcher sich jedoch für den knapp 3 x 2 Meter großen Ofen als zu klein herausstellte. Demnach musste zu ungewohnten Mitteln gegriffen werden: Ein Kran beförderte den Ofen über die 12 Meter hohe Häuserreihe durch die Luft – sozusagen eine Lieferung per „Luftpost“.

 

Thomas Schmidt, Bäckermeister und Inhaber der Bäckerei lobte die Qualität der WACHTEL-Öfen, sein vorheriger WACHTEL-Ofen backte immerhin 20 Jahre lang in seiner Backstube. Dennoch war es nun Zeit für eine neue Ofengeneration: „Grund für die Neuanschaffung ist, dass dieser Ofen moderner und viel effizienter backt. Die Backergebnisse sind gleichmäßiger und ich kann jetzt unterschiedliche Gebäcke gleichzeitig backen, dank der Möglichkeit, die Backkammern separat zu beheizen. Darüber hinaus spare ich nun Strom, da die modernen Ofengeneration von WACHTEL verschiedene Energiesparfunktionen mitbringen.“


Das Highlight:

COLUMBUS wird mit Kran in die Backstube geliefert

Fast 40 Meter hoch und 11 Meter weit musste der Kran seinen Ausleger ausfahren. Dafür bedurfte es stolze 45,5 Tonnen Gegengewicht, um den schweren Ofen zu halten.

Das ist neu:

1 x Etagenofen (COLUMBUS)